Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Kreis Aichach-Friedberg: 27 Kinder bei Unfall mit Schulbus verletzt
Polizeifahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Aichach-Friedberg: 27 Kinder bei Unfall mit Schulbus verletzt

Bei Kühbach, im Landkreis Aichach-Friedberg, war es heute, am 29.10.2020, zu einem Auffahrunfall gekommen, an dem ein Schulbus beteiligt war. Dabei wurden Schüler und ein Autofahrer verletzt.
Um 07.45 Uhr fuhr ein 38-jähriger Busfahrer mit ca. 45 – 50 Schülern auf der Kreisstraße AIC 7 von Kühbach in Richtung Gachenbach. Nach dem Ortsende von Kühbach musste der 38-Jährige zwischen dem Postweg und der Brunnenstraße verkehrsbedingt abbremsen und anhalten. Dies übersah der 20-jährige Fahrer eines nachfolgenden Opel Astra und fuhr auf das Heck des Schulbusses auf. Der 20-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus Aichach gefahren werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Im späteren Verlauf meldeten die Schulen in Schrobenhausen der Rettungsleitstelle mehrere beim Busunfall verletzte Schüler. Etwa 40 aufgerufene Sanitäter versorgten in den Schulen anschließend 23 leichtverletzte Schüler und veranlassten bei weitern vier Schülern eine Versorgung in den Krankenhäusern Aichach und Schrobenhausen.

Anzeige