Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Rund 12.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der B300
Auffahrunfall Kollissionsalarm Tacho
Symbolfoto: bluedesign - Fotolia

Rund 12.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der B300

Am Freitag, den 30.10.2020, ereignete sich auf der Bundesstraße 300 bei Maingründel ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos.
Gegen 18.50 Uhr befuhren drei Pkws hintereinander die B 300 von Gessertshausen kommend Richtung Ustersbach. Vor der Abzweigung nach Maingründel bremste der vorausfahrende 53-jährige Pkw-Fahrer ab, um nach rechts abzubiegen. Die zum Schluss folgende 54-jährige Pkw-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf die vorausfahrende 22-jährge Pkw-Fahrerin auf und schob deren Pkw auf den Pkw des 53-Jährigen auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. Am Pkw des 53-jährigen (Heckschaden) entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Bei dem Pkw der 22-jährigen (Front- und Heckschaden) entstand ein Schaden von geschätzten 5.000 Euro. Den Sachschaden am Pkw der Verursacherin beziffert die Streife der Polizeiinspektion Zusmarshausen auf etwa 5000 Euro.

Anzeige