Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Personen verstoßen wiederholt gegen das Infektionsschutzgesetz
Maske am Boden
Symbolfoto: Carola68 - Pixabay

Personen verstoßen wiederholt gegen das Infektionsschutzgesetz

Im Rahmen einer Streifenfahrt im Stadtgebiet stellten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn am Donnerstag, 05.11.2020, gegen 18.50 Uhr, hinter der Stadthalle, fünf junge Personen fest.
Die drei Männer und zwei Frauen im Alter von 17 bis 19 Jahren, stammten alle aus verschiedenen Haushalten und hielten den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 Metern nicht ein. Die Personen waren bereits in jüngster Vergangenheit wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz aufgefallen. Gegen die Personen wurden nun entsprechende Anzeigen erstattet. Ein 17-jähriger hatte außerdem eine geringe Menge Marihuana bei sich, weshalb ihn nun auch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet.

Anzeige