Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Falsche Kaminkehrer stehlen Schmuck
Einsatzfahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Falsche Kaminkehrer stehlen Schmuck

Am 05.11.2020, gegen 10.25 Uhr, klingelte ein bislang unbekannter Täter in Hochzoll bei einer 78-Jährigen und gab sich als Kaminkehrer aus. Es war ein Dieb wie sich herausstellte.
Die Dame begleitete den vermeintlichen Kaminkehrer in den Keller, wo angeblich der Zählerstand abgelesen werden sollte. Nachdem ein zweiter Täter nach dem angeblichen Kaminkehrer rief, gingen beide wieder zurück in das Erdgeschoss. Dort stellte die 78-Jährige fest, dass sich eine weitere Person im Haus aufhielt. Beide Täter verließen daraufhin das Anwesen. Die 78-Jährige bemerkte, dass Schmuck entwendet wurde.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

Im Zusammenhang mit diesem Kriminalitätsphänomen rät die Polizei:

  • Öffnen Sie nicht sofort die Haustüre, nutzen Sie einen Türspion und/oder eine Sprechanlage und klären, was die Person von Ihnen möchte.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.
  • Lassen Sie sich von Mitarbeitern einer Behörde den Ausweis zeigen. Rufen Sie beim geringsten Zweifel selbst bei der Behörde an und fragen nach, was bei Ihnen geplant ist. Die Telefonnummer suchen sie selbst heraus.
  • Verwehren Sie fremden Personen den Zutritt zu Ihrer Wohnung.
  • Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben, oder die von Ihrem Vermieter oder der Hausverwaltung angekündigt wurden.
  • Banken, Sparkassen, Polizei oder andere Behörden schicken keine Falschgeldprüfer ins Haus. Es wird auch nicht überprüft, wo Sie Ihre Wertsachen verwahren. Die Polizei fordert darüber hinaus niemals Bargeld oder Schmuck, um zu ermitteln.
  • Im Notfall wählen Sie den Polizeinotruf unter der Telefonnummer 110.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Im Bereich Augsburg: 0821/323-3737, im Bereich Dillingen: 09071/56-370).

Anzeige