Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Lkw fährt rückwärts auf

Am 06.11.2020, gegen 07.25 Uhr, entstand bei Gundelfingen Sachschaden an einem Pkw, weil ein Lkw-Fahrer nicht genügend aufpasste.
Ein 41-jähriger befuhr mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 16 von Günzburg aus Richtung Gundelfingen. Auf Höhe der Abzweigung zur Günzburger Straße bremste der Fahrer und setzte mit seinem Gespann zurück. An dieser Stelle befindet sich eine Baustelle und der 41-jährige ging fälschlicherweise davon aus, sich auf der Gegenfahrbahn zu befinden. Beim Rückwärtsfahren übersah er einen hinter ihm stehenden Pkw Ford. Da der 50-jährige Mondeo-Fahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte, fuhr der Lkw rückwärts auf den Pkw auf. Dabei wurde der Pkw massiv eingedrückt. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizeiinspektion Dillingen auf etwa 6.000 Euro.

Anzeige