Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Auto kracht bei leichtem Nebel in querendes Pferd
Pferd Pferde
Symbolfoto: Chiemsee2016 - Pixabay

Auto kracht bei leichtem Nebel in querendes Pferd

Bei Harburg kam es am 08.11.2020 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pferd.
Um 18.20 Uhr führten eine 48-jährige Harburgerin und deren 19-jähriger Sohn drei Pferde auf Höhe des Listhofes über die Fahrbahn der Kreisstraße DON 24. Es herrschte leichter Nebel. Der junge Mann sah eigenen Angaben zufolge plötzlich ein Fahrzeug aus Richtung Harburg kommen und wollte die Straße schneller überqueren. Er kam jedoch nicht mehr rechtzeitig von der Fahrbahn. Eine 75-jährige Monheimerin krachte mit ihrem herannahenden Pkw trotz eines Ausweichmanövers in eines der Pferde, wodurch der Warmblüter am linken Oberschenkel verletzt wurde. Die Schwere der Verletzung ist zum momentanen Zeitpunkt noch nicht absehbar, das Tier befindet sich in tierärztlicher Behandlung. Am Pkw entstand ein starker Frontschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

Anzeige