Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Busfahrer beleidigt und geweigert Maske zu tragen
Streit Wut
Symbolfoto: Tumisu - Pixabay

Günzburg: Busfahrer beleidigt und geweigert Maske zu tragen

Am Sonntagabend, 08.11.2020, gegen 20.45 Uhr, wollten zwei junge Männer im Alter von 19 und 21 Jahren, in den Bus am Bahnhof in Günzburg einsteigen. Die Polizei musste hinzugezogen werden.
Zunächst versuchten sie sich die Fahrt, mit nur einem Ticket das bereits verfallen war, zu erschleichen und kauften erst nach Aufforderung zwei neue Tickets. Der Busfahrer verweigerte jedoch die Annahme der nachträglich vorgelegten Tickets und wurde daraufhin mit Schimpfworten beleidigt. Bei der Aufnahme des Sachverhalts durch die verständigten Polizeibeamten, weigerten sich die Beschuldigten, auch nach wiederholter Aufforderung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und erhalten nun auch noch eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz.

Anzeige