Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Altstadtweihnacht findet 2020 nicht statt
Marktplatz Guenzburg
Archivfoto: Mario Obeser

Günzburg: Altstadtweihnacht findet 2020 nicht statt

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Stadt Günzburg ihre geplante Altstadtweihnacht leider absagen. Stadt organisiert kunsthandwerkliches Angebot in der Altstadt.

Der mittlerweile traditionsreiche und beliebte Weihnachtsmarkt im Dossenbergerhof entwickelte sich in den zurückliegenden Jahren als Publikumsmagnet und ideale Ergänzung zu den örtlichen Händlern und Dienstleistern.

„Die Entwicklung des Infektionsgeschehens lässt den Markt in seiner ursprünglichen Form Anfang Dezember schlichtweg nicht zu. Nachdem wir uns bis weit in das Jahr 2021 hinein auf eine neue Normalität einstellen müssen, ist es jetzt wichtig darauf zu achten, was möglich ist und was nötig“, sagt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

Ganz verzichten müssen die Günzburger auf weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt jedoch nicht. Die Stadt wird im Bereich der Altstadt ab der 2. Adventswoche Verkaufshütten aufstellen. Hier können regionale Anbieter ihr Kunsthandwerk zum Verkauf anbieten. Die Buden sind jeweils an den langen Advents-Shoppingabenden der Cityinitiative e.V. sowie an den Samstagen bis Weihnachten geöffnet. (3. Dezember – 19. Dezember). Das Angebot der Stadt und das der lokalen Geschäfte machen den adventlichen Einkaufsbummel in Günzburg so zu einem Erlebnis. „Halten wir weiterhin gut zusammen und unterstützen wir den Handel sowie die Gastronomie vor Ort“, so Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

Die Stadtverwaltung Günzburg freut sich auf die gute Zusammenarbeit mit den Standbetreibern und wünscht allen Gästen einen stimmungsvollen Einkauf durch das vorweihnachtliche Günzburg. (Archivfoto)

 

Anzeige