Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Kreis Unterallgäu: 18-Jährige nach Unfall mit Baum eingeklemmt
Feuerwehr mit Spreizer
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Unterallgäu: 18-Jährige nach Unfall mit Baum eingeklemmt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstagnachmittag, den 10.11.2020, auf der Verlängerung der Türkheimer Straße in Ettringen.
Eine 18-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw von der Staatsstraße her kommend in Fahrtrichtung Ettringen. Ungefähr 300 m vor der Ortschaft kam sie alleinbeteiligt aufgrund wohl Unachtsamkeit, zu hoher Geschwindigkeit und Unerfahrenheit nach rechts auf das Bankett und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw schleuderte einmal um 180 Grad und prallte dann mit der Fahrerseite gegen einen rechts neben der Fahrbahn stehenden Baum. Durch die heftige Kollision wurde die Frau in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Hydraulik-Spreizer befreit werden. Sie wurde schwerverletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr für die junge Frau besteht nach derzeitiger Einschätzung des Rettungsdienstes nicht.

Die genaue Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt, der Pkw der Unfallverursacherin ist auf jeden Fall ein Totalschaden. Weitere Fahrzeuge oder Verkehrsteilnehmer wurden durch den Vorfall nicht gefährdet oder geschädigt.

Die Türkheimer Straße wurde komplett in diesem Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme und Abschleppung des beteiligten Pkw gesperrt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Ettringen angehalten und umgeleitet. Neben Polizei und Rettungsdienst waren über 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Ettringen im Einsatz. (Symbolfoto)

Anzeige