Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » Kammeltal: Trotz Bremsmanöver aufgefahren
Bremslicht
Symbolfoto: Lothar Wandtner - Pixabay

Kammeltal: Trotz Bremsmanöver aufgefahren

Leichte Verletzungen zog sich am 11.11.2020 ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Ried, einem Ortsteil von Kammeltal zu.
Am Mittwoch, gegen 07.15 Uhr, übersah ein 25-jähriger Fahrzeuglenker, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug aufgrund Gegenverkehrs abbremsen und stehen bleiben musste. Trotz eines Bremsmanövers schaffte er es nicht mehr, ein Auffahren zu verhindern. Der 27-jährige Geschädigte wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Anzeige