Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Kreis Neu-Ulm: Unfallbeteiligter 25-Jähriger bei Buch tödlich verletzt
Notarztfahrzeug Polizei Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Neu-Ulm: Unfallbeteiligter 25-Jähriger bei Buch tödlich verletzt

Auf der Staatsstraße 2018, zwischen Breitenthal und Rennertshofen, ereignete sich am heutigen Freitag, den 13.11.2020, gegen 06.45 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall.
Eine 26-jährige Pkw-Fahrerin war dort in Fahrtrichtung Westen unterwegs und schloss in einem Waldstück auf ein Lkw-Gespann auf. Als die Frau zum Überholen ansetzte übersah sie ein Auto im Gegenverkehr und es kam zum Frontalzusammenstoß. Die Unfallverursacherin wurde hierbei schwer verletzt. Der 25-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs war vermutlich sofort tot.

Die Bergung musste mit schwerem Gerät durch die Feuerwehr erfolgen. Die 26-jährige wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Auch ein Kriseninterventionsteam war zur Betreuung von Zeugen und Angehörigen an der Unfallstelle im Einsatz. An den Unfallfahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Illertissen zog in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Memmingen einen Sachverständigen zur detaillierten Ermittlung des Unfallgeschehens hinzu. In diesem Zusammenhang wurden auch die beiden Unfallfahrzeuge sichergestellt. Der Abtransport erfolgte durch einen Abschleppdienst.

Die Staatsstraße 2018 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Verkehrsregelung übernahm ebenfalls die Feuerwehr. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte von sechs verschiedenen Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden im Einsatz. Des Weiteren fertigte ein Polizeihubschrauber Übersichtsaufnahmen von der Unfallörtlichkeit. Die Polizeiinspektion Illertissen ist mit den weiteren Ermittlungen betraut. (Symbolfoto)

Anzeige