Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Geparkter Wagen verursacht Sachschaden
Handbremse
Symbolfoto: Yakov - Fotolia

Geparkter Wagen verursacht Sachschaden

Am Morgen des 12.11.2020, um 08.20 Uhr, parkte ein 35-jähriger Allmannshofener seinen Pkw auf einem Großparkplatz in der Zirgesheimer Straße 2 in Donauwörth. Er vergaß dabei entscheidendes.
Der Fahrer verließ den Wagen, ohne den Gang eingelegt oder die Handbremse angezogen zu haben. Das Fahrzeug rollte daher nach kurzer Zeit rückwärts aus der Parktasche heraus und stieß gegen einen gegenüber geparkten Pkw. Der Vorgang wurde von einem unbeteiligten Zeugen beobachtet, der die Polizeiinspektion Donauwörth informierte. Die dortigen Beamten kontaktierten den Unfallverursacher telefonisch und sorgten für einen Personalienaustausch mit der 31-jährigen Geschädigten aus dem Raum Neuburg. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. In der Folge sicherte der 35-Jährige seinen Pkw vorschriftsmäßig. Er wurde gebührenpflichtig verwarnt. Verletzt wurde niemand, teilt die Polizeiinspektion Donauwörth mit.

Anzeige