Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Langweid am Lech/B2: Sekundenschlaf endet mit Verkehrsunfall
Rettungswagen Dach
Symbolfoto: Mario Obeser

Langweid am Lech/B2: Sekundenschlaf endet mit Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag, dem 15.11.2020, befuhr ein 54-jähriger Pkw-Lenker gegen 16.20 Uhr die Bundesstraße 2 in Fahrtrichtung Augsburg. Höhe Langweid am Lech kam es zu einem Unfall.
Aufgrund Sekundenschlafes geriet er mit seinem Fahrzeug in die Abfahrtspur nach Langweid am Lech. Er überfuhr eine Grünfläche, danach krachte er mit seinem Fahrzeug an der Auffahrtspur in die Leitplanke. Während der 54-Jährige selbst aus seinem Fahrzeug steigen konnte, musste seine 56-jährige Beifahrerin aus dem Fahrzeug gerettet werden. Beide Insassen wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Den Gesamtschaden schätzt die Polizeiinspektion Gersthofen auf etwa 16.000 Euro.

Bereits am Vormittag ereignete sich auf der B2 bei Gersthofen ein Unfall
Gestern fuhr die 48-jährige Pkw-Lenkerin gegen 09.40 Uhr an der Anschlussstelle Gersthofen-Nord (von Augsburg kommend) von der B 2 ab. Hierbei kam sie aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab. Sie krachte mit ihrem Auto gegen ein Ausfahrtsschild. Der Gesamtschaden, ca. 9.000 Euro.

Anzeige