Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zeugensuche nach Unfallflucht an der Auffahrt zur B 10/28
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zeugensuche nach Unfallflucht an der Auffahrt zur B 10/28

Nach einer Unfallflucht am Montagnachmittag, 16.11.2020 in Neu-Ulm, sucht die Autobahnpolizei Günzburg nach Zeugen und einem weißen Mercedes mit Illertisser Kennzeichen.
Gegen 14.00 Uhr fuhren ein Renault und der weiße Mercedes vom Wiblinger Kreisel kommend in Richtung Auffahrt zur Bundesstraße 10/28. Beide wollten in Richtung Senden auf die Bundesstraße auffahren. Der weiße Mercedes war dabei über den Bypass von der Europastraße gekommen und wollte auf die durchgehende Fahrspur wechseln. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem dort fahrenden Renault. Nach dem Unfall hielten die beiden Fahrzeuge an. Plötzlich fuhr der Mercedes in einem Bogen um das Auto der Geschädigten herum, fuhr in Richtung des Kreisverkehrs zurück und entfernte sich von dort in unbekannte Richtung.

Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 2.000 Euro an und bittet um Hinweise unter Telefon 08221/919-311 zu dem unfallflüchtigen Mercedes.

Anzeige