Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Keine Verletzten: Brand an Wohnhaus in Mindelheim
Feuer Brennholz Flammen
Symbolfoto: István Asztalos - Pixabay

Keine Verletzten: Brand an Wohnhaus in Mindelheim

In den frühen Freitagmorgenstunden, des 20.11.2020, bemerkte ein aufmerksamer Nachbar den in Flammen stehenden Holzanbau eines Wohnhauses in Mindelheim.
Nach Absetzen des Notrufes weckte er die Bewohner, eine 71-jährige Frau und ein 70-jährige Mann. Diese konnten somit unverletzt das Haus verlassen. Durch die schnelle Alarmierung der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das eigentliche Wohnhaus verhindert werden. Der Holzanbau wurde durch das Feuer stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 75.000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehr Mindelheim mit 120 Einsatzkräften und der örtliche Rettungsdienst mit zwei Besatzungen und einem Notarzt. Die ersten Ermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst (KDD) Memmingen mit Unterstützung der Polizeiinspektion Mindelheim vorgenommen. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizei Memmingen fortgeführt.

Hinweise werden bei der Kriminalpolizei Memmingen unter Telefonnummer 08331/100-0 entgegengenommen. (Symbolfoto)

Anzeige