Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » VÖHRINGEN / A7 – Holztransporter beschädigt Schilderbrücke auf der A7 und flüchtet

VÖHRINGEN / A7 – Holztransporter beschädigt Schilderbrücke auf der A7 und flüchtet

Ein Holztransporter hat am Montagnachmittag gegen 16.40 Uhr eine Schilderbrücke über die BAB A 7 zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Autobahndreieck Hittistetten beschädigt. Der Langholztransporter dürfte dabei seinen Ladekran nicht richtig eingefahren haben und streifte die Schilderbrücke über der Richtungsfahrbahn nach Ulm. Der Fahrer und ein weiterer Lkw-Fahrer hielten an und räumten abgebrochene und heruntergefallene Schilderteile von der Fahrbahn und setzten anschließend ihre Fahrt fort, ohne den Schaden zu melden. Für die später notwendige Teildemontage des Schilderbrücke musste die Autobahn kurzzeitig total gesperrt werden. Der Schaden dürfte nicht unter 10.000 Euro betragen.

Zeugenhinweise zu dem verursachenden Holztransportfahrzeug nimmt die Autobahnpolizei Günzburg unter Telefon 08221 / 919-311 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...