Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – 17-jähriger mit Auto der Mutter auf Spritztour

NEU-ULM – 17-jähriger mit Auto der Mutter auf Spritztour

Ein PKW fiel einer Streife am 09.12.2012 gegen 01.00 Uhr in der Neu-Ulmer Innenstadt auf.

Bei der anschließenden Kontrolle konnte ein 17-jähriger Fahranfänger als Führer des Pkw festgestellt werden. Im Rahmen des sogenannten begleitenden Fahrens wäre er prinzipiell als Fahranfänger berechtigt gewesen das Fahrzeug zu führen – jedoch nur im Beisein eines bei der Fahrerlaubnisbehörde angegebenen Beifahrers, welcher mindestens 30 Jahre alt sein muss. Der einzige Mitfahrer im Pkw war jedoch ebenfalls nur 17 Jahre alt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Pkw durch den Fahrzeugführer unbefugt benutzt wurde. Die Mutter wusste von der “Spritztour” ihres Sohnes mit ihrem Pkw nichts. Den 17-jährigen erwartet nun u. a. ein Strafverfahren wegen unbefugten Gebrauches eines Kfz. Weiter ergeht ein Bericht an die Führerschein-Behörde, durch welche die weitere Eignung des Fahrers zum Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr geprüft werden wird.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front Blau

Elchingen: Zwei Aquaplaningunfälle binnen Minuten auf der A7 und A8

Auf den Autobahnen bei Elchingen war es am 05.10.2019 zu zwei Verkehrsunfällen gekommen, welche beide auf unangepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn zurückzuführen sind. Fahrer schleudert ...

Plattfuss Reifen

Neu-Ulm: Reifen mit Messer zerstochen

Ein bisher unbekannter Täter hat im Escheugraben im Zeitraum von 02.10.2019, 08.10 Uhr bis 03.10.2019, 09.20 Uhr an einem geparkten Pkw den linken hinteren Reifen ...