Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » ULM – Bäckereifiliale in Ulm überfallen – Zeugensuche
Polizeifahrzeuge
Symbolbild: Mario Obeser

ULM – Bäckereifiliale in Ulm überfallen – Zeugensuche

Eine Bäckereifiliale in Ulm hat ein Unbekannter am Donnerstagmorgen, 13.12.2012, überfallen. Er drohte einer Mitarbeiterin, damit ihm diese die Kasse öffnet. Am Ende scheiterte der Überfall angesichts des überlegten Handelns der Angestellten und der Courage eines Passanten.

Gegen 6:20 Uhr betrat der vermeintliche Kunde das Geschäft an der Heidenheimer Straße. Mit einer Hand in der Tasche erweckte er den Anschein, bewaffnet zu sein. Zugleich drohte er einer Verkäuferin, die ihm deswegen die Kasse öffnete. Mit wenigen Euro als Beute entkam der Täter. Doch die Mitarbeiterin folgte ihm und bat einen Passanten um Hilfe. Nun folgte der Flüchtende der Aufforderung, das geraubte Geld zurückzugeben, um dann ohne Beute zu flüchten. Die Polizei fahndete mit zahlreichen Streifen nach dem Unbekannten. Der Kriminalpolizei liegt eine Täterbeschreibung vor, wonach der Gesuchte 25 bis 30 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank ist. Bei der Tat sprach er hochdeutsch und war mit einer schwarzen Stoffjacke, einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Hose und einem Rolli bekleidet, dessen Kragen er bis zur Nase hochgezogen hatte. Dazu trug er schwarze Winterschuhe.

Die Kriminalpolizei Ulm hat die Ermittlungen übernommen, sucht nach dem Unbekannten und fragt:

  • Wer hat am Donnerstag, gegen 06.20 Uhr, im Bereich der Heidenheimer Straße die Tat beobachtet?
  • Wer hat vor oder nach der Tat einen Mann gesehen, auf den die Beschreibung zutrifft?
  • Wer hat sonst verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Die Kriminalpolizei sucht dazu auch den Fahrer eines älteren Ford Focus, der kurz nach der Tat aus dem Rechbergweg nach links in die Heidenheimer Straße in Richtung Böfingen einbog. Auch er könnte ein möglicher Zeuge sein.

Hinweise erbittet die Ulmer Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

Anzeige
x

Check Also

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...

Polizei Festnahme mit Handschellen

Neu-Ulm: Betrunkener Jugendlicher fällt ins Gleisbett und dreht bei der Polizei durch

Gegen 16.00 Uhr, am 20.09.2019, wurde der Polizei eine hilflose Person mitgeteilt, die scheinbar alkoholisiert ins Gleisbett am Neu-Ulm Bahnhof gefallen war. Aufgrund der hohen ...