Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – 72-jähriger konnte sich bei Kontrolle kaum auf den Beiden halten

NEU-ULM – 72-jähriger konnte sich bei Kontrolle kaum auf den Beiden halten

FührerscheinIn der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streife ein Pkw auf, der mit sehr langsamer Geschwindigkeit die Neu-Ulmer Straße in Reutti befuhr. Das Fahrzeug wurde angehalten und der Fahrer sollte kontrolliert werden. Während sich die beiden Beamten dem angehaltenen Fahrzeug näherten, fiel ihnen der Fahrzeugführer, der gerade im Begriff war aus dem Fahrzeug auszusteigen, schon entgegen. Der 72-jährige Fahrer war so stark alkoholisiert das er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte.

Er wurde daraufhin zur Dienststelle mitgenommen und dort, nachdem bei ihm einen Blutprobe entnommen worden war, ausgenüchtert. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und ihn erwartet nun einen Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Notarzt

Elchingen/A8: Von Sekundenschlaf übermannt – Biker fährt auf Pkw auf

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Sonntagabend auf der A 8 bei Elchingen, in Fahrtrichtung Stuttgart. Gegen 18.10 Uhr befuhr der 43-Jährige den rechten ...

Airbag ausgelöst

Neu-Ulm: Schadensträchtiger Auffahrunfall auf der B10

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 10, am 19.06.2019, wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt. Am frühen Mittwochabend befuhr eine 47-Jährige mit ihrem Pkw die B ...