Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Nach Unfall geflüchtet und Kennzeichen zurückgelassen

NEU-ULM – Nach Unfall geflüchtet und Kennzeichen zurückgelassen

20120625-192751.jpgAm frühen Morgen des 29.12.12 wurde der Polizei Neu-Ulm durch einen Zeugen ein Verkehrsunfall in der Reuttier Straße in Neu-Ulm gemeldet, bei dem ein Fahrzeug gegen die Fahrbahnbegrenzung gefahren und danach von der Unfallstelle flüchtig gegangen ist.

Am Unfallort fand die Streife das Kennzeichenschild des flüchtigen Fahrzeugs und konnte so den Fahrer ermitteln. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Es wurde daher eine Blutentnahme veranlasst, zudem erwartet den Fahrer ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernen von Unfallorts und Trunkenheit. Schaden ca. 1500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Polizeifahrzeug Front Blau

Elchingen: Zwei Aquaplaningunfälle binnen Minuten auf der A7 und A8

Auf den Autobahnen bei Elchingen war es am 05.10.2019 zu zwei Verkehrsunfällen gekommen, welche beide auf unangepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn zurückzuführen sind. Fahrer schleudert ...