Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Nach Unfall geflüchtet und Kennzeichen zurückgelassen

NEU-ULM – Nach Unfall geflüchtet und Kennzeichen zurückgelassen

20120625-192751.jpgAm frühen Morgen des 29.12.12 wurde der Polizei Neu-Ulm durch einen Zeugen ein Verkehrsunfall in der Reuttier Straße in Neu-Ulm gemeldet, bei dem ein Fahrzeug gegen die Fahrbahnbegrenzung gefahren und danach von der Unfallstelle flüchtig gegangen ist.

Am Unfallort fand die Streife das Kennzeichenschild des flüchtigen Fahrzeugs und konnte so den Fahrer ermitteln. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Es wurde daher eine Blutentnahme veranlasst, zudem erwartet den Fahrer ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernen von Unfallorts und Trunkenheit. Schaden ca. 1500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme Handschellen

Ulm: Kiloweise Rauschgift beschlagnahmt – vier Männer in Haft

Rauschgifthandel sollen vier Männer betrieben haben, die seit dem vergangenem Wochenende in Haft sind. Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei mitteilen, ermitteln sie seit Monaten gegen ...

Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia

Ulm: Mehrere Schlägereien zwischen zwei Gruppierungen

Zwei Personengruppen beschäftigten die Polizei am 15.06.2019 in Ulm gleich mehrmals. Erstmals wurde am Samstagabend, gegen 19.20 Uhr, eine Schlägerei am Donauufer beim Metzgerturm gemeldet. ...