Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Nervösität wurde einem jungen Mann zum Verhängnis

NEU-ULM – Nervösität wurde einem jungen Mann zum Verhängnis

20121215-121309.jpgEine Polizeistreife bemerkte gestern Nachmittag, 07.01.2013, in der Industriestraße einen jungen Mann, der offensichtlich beim Anblick der Polizei nervös wurde und etwas zwischen den Sträuchern neben der Straße ablegte. Bei der anschließenden Kontrolle und Absuche wurden die Beamten schnell fündig. Der 22-Jährige hatte versucht einen Brocken Haschisch im Gebüsch zu verstecken.

 

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG).

Anzeige
x

Check Also

Festnahme Handschellen

Ulm: Kiloweise Rauschgift beschlagnahmt – vier Männer in Haft

Rauschgifthandel sollen vier Männer betrieben haben, die seit dem vergangenem Wochenende in Haft sind. Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei mitteilen, ermitteln sie seit Monaten gegen ...

Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia

Ulm: Mehrere Schlägereien zwischen zwei Gruppierungen

Zwei Personengruppen beschäftigten die Polizei am 15.06.2019 in Ulm gleich mehrmals. Erstmals wurde am Samstagabend, gegen 19.20 Uhr, eine Schlägerei am Donauufer beim Metzgerturm gemeldet. ...