Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » RAUM DILLINGEN – Mehrere Verkehrsunfälle, teils witterungsbedingt mit 68000 Euro Gesamtschaden
BSAktuell, Nachrichten

RAUM DILLINGEN – Mehrere Verkehrsunfälle, teils witterungsbedingt mit 68000 Euro Gesamtschaden

Im Raum Dillingen ereigneten sich, am 17.01.2013, sieben gemeldete Verkehrsunfälle, von denen einige den winterlichen Straßenverhältnissen geschuldet waren. Gesamtschaden etwa 68.000 Euro

Gegen LKW gerutscht in Binswangen
Gegen 10.30 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2033 von Wertingen Richtung Kicklingen. Kurz nach der Einmündung zur Dillinger Straße in Binswangen geriet er aufgrund Schneeglätte ins Schleudern und stieß mit dem entgegen-kommenden Lkw eines 49-Jährigen zusammen. Der 42-Jährige wurde leicht verletzt. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro.

In den Gegenverkehr gefahren in Dillingen
Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin kam um 14.15 Uhr, auf dem Georg-Schmid-Ring auf der schneeglatten Fahrbahn in einer scharfen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Wagen einer 48-jährigen Autofahrerin zusammen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 8.500 Euro.

Zu schnelll auf schneeglatter Fahrbahn
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden von rund 25.000 Euro kam es gegen 14.15 Uhr, an der Einmündung Hogen-Ring / Große Allee. Ein 40-jährigfer Autofahrer war auf dem Hogen-Ring in Richtung Große Allee unterwegs. Auf der schneeglatten Fahrbahn brach ihm aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit das Heck seines Wagens auf der schneeglatten Straße aus und er stieß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 56-jährigen Autofahrerin zusammen.
Anschließend prallte er noch in den hinter ihm fahrenden Lkw eines 31-Jährigen Kraftfahrers. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Vorfahrt missachtet in Dillingen in der Altheimer Straße
Um etwa 14.45 Uhr, fuhr eine 25-jährige Autofahrerin auf der Altheimer Straße stadtauswärts. Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer fuhr zu selben Zeit aus der Ausfahrt eines Supermarktes heraus. Dabei übersah er den von links kommenden Wagen der 25-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 9.000 Euro.

Aufgefahren in Dillingen
Eine 66-jährige Autofahrerin ließ um etwa 15.50 Uhr, auf der Donauwörther Straße einen wartenden Pkw-Fahrer aus der Rudolf-Diesel-Straße herausfahren und bremste deshalb ab. Eine hinter fahrende 43-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen der 66-Jährigen auf. Die 43-Jährige zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Situation in Lauingen zu spät erkannt
Um 16.00 Uhr bemerkte ein 27-jähriger Lkw-Fahrer zu spät, dass sich der Verkehr auf der B16 in Richtung Kreisverkehr staute und fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 43-jährigen Pkw-Fahrers auf. Dessen Fahrzeug wurde dadurch auf den davor befindlichen Pkw eines 30-jährigen Autofahrers geschoben. Es entstand ein Schaden von rund 11.000 Euro.

In Dillingen gegen Verkehrsschild geprallt
Gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Wittislinger Straße. Beim Abbiegen in die Schultheißstraße kam er auf der schneeglatten Straße ins Rutschen und prallte gegen ein Verkehrszeichen. An seinem Wagen und dem Verkehrsschild entstand ein Schaden von rund 3.300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei

Höchstädt: Motorradfahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Am 23.05.2019 stürzte gegen 15.45 Uhr ein 62-jähriger Motorradfahrer, als er die Dillinger Straße in Richtung Donauwörth befuhr. Auf Grund eines anfahrenden Lkws auf Höhe ...

Hochwasser

Lauingen: Aufgestellte Schilder wegen Hochwasser ignoriert – 5000 Euro Schaden

Auf Grund der starken Regenfälle am Montag und Dienstag wurde ab dem 23.05.2019 wegen Überflutung die Weisinger Straße auf Höhe des Auwaldsees gesperrt. Hierzu wurden ...