Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » ALLMENDINGEN – Probefahrt eines Jugendlichen mit Folgen

ALLMENDINGEN – Probefahrt eines Jugendlichen mit Folgen

Eine Probefahrt anderer Art musste von der Polizei in Allmendingen beendet werden, bevor etwas Schlimmeres passieren konnte. Der Grund hierfür: der Fahrer war erst 17 Jahre alt und besaß keinen Führerschein.

P_Stern

In der Nacht zum Sonntag hatte sich ein 17-jähriger Ehinger kurz nach Mitternacht hinter das Lenkrad eines Opel gesetzt, obwohl er gar keinen Führerschein besaß. Die kleine Spritztour endete abrupt in der Kleindorfer Straße, als der 17-jährige von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert wurde. Der junge Mann musste das Auto stehen lassen und sieht nun einem Strafverfahren wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis entgegen.

Darüber hinaus dürfte für den 17-jährigen durch sein Verhalten der Erwerb eines Führerscheins in weite Ferne gerückt sein. Die letztendliche Entscheidung hierüber liegt beim Richter.

 

Anzeige