Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » BLAUBEUREN – 81-Jährige auf Zebrastreifen übersehen
BSAktuell

BLAUBEUREN – 81-Jährige auf Zebrastreifen übersehen

Halbwegs glimpflich verlief ein Unfall am Donnerstag, 31.01.2013, in Blaubeuren. Ein Autofahrer hatte eine 81-Jährige auf einem Zebrastreifen übersehen. Glücklicherweise erfasste sein Transporter nicht die Frau selbst, sondern nur deren Rollator.

Gegen 9:50 Uhr überquerte die Fußgängerin mit ihrer Gehhilfe einen Zebrastreifen in der Karlstraße. Stadtauswärts fuhr indes ein 60-Jähriger mit seinem Transporter. Unachtsamkeit, die tief stehende Sonne und die nasse Fahrbahn dürften nach ersten Erkenntnissen dazu beigetragen haben, dass der Autofahrer die Passantin übersah.

Leichte Verletzungen
Sein Transporter erfasste den Rollator der 81-Jährigen und schleuderte ihn weg. Die Frau erlitt dabei zum Glück nur eine leichte Verletzung an der Hand. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Aufprall weiter, ein nachfolgender Autofahrer stoppte ihn und machte ihn auf den Unfall aufmerksam. Ob der Fahrer den Zusammenstoß mit der Gehhilfe bemerkt hat, sollen die Ermittlungen des Polizeipostens Blaubeuren (Tel. 07344 96350) zeigen. Sie umfassen den Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung, der fahrlässigen Körperverletzung und der Unfallflucht.

Anzeige