Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » JETTINGEN-SCHEPPACH – Wegen Jungbullen schwer gestürzt

JETTINGEN-SCHEPPACH – Wegen Jungbullen schwer gestürzt

Am Nachmittag des 05.02.2013 wollte ein 55-jähriger Landwirt auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Wettenhauser Straße in Scheppach einen Jungbullen in den Klauenpflegestand führen.

NotarztAufgrund einer plötzlichen, ruckartigen Bewegung des Tieres stürzte der 55-Jährige und prallte mit dem Kopf auf den Betonboden. Der Landwirt wurde hierbei schwer verletzt und zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Anzeige