Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » BIBERACH / KREIS AUGSBURG – Mutter eines Unfallflüchtigen kommt zur Unfallstelle

BIBERACH / KREIS AUGSBURG – Mutter eines Unfallflüchtigen kommt zur Unfallstelle

Ein Verkehrsteilnehmer teilte am gestrigen Abend der Polizei ein verunfalltes Auto, das auf der Ortsverbindung von Markt nach Meitingen quer zur Straße stand, mit. Das Fahrzeug kam offensichtlich alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Strommasten.

Während der Unfallaufnahme kam eine ältere Frau zur Unfallstelle und erklärte, dass sie die Fahrerin des Wagens war. Da sich jedoch einige Ungereimtheiten ergaben, räumte sie schließlich ein, dass ihr Sohn das Auto zur Unfallzeit lenkte.

Dieser lief nach dem Unfall nach Hause, wo er auch von der Polizei angetroffen wurde. Der 42jährige war merklich alkoholisiert und hat zudem keine Fahrerlaubnis. Am Fahrzeug entstand erheblicher Frontschaden, der mit etwa 3.000 Euro beziffert wird. Am Strommasten ist nur geringer Schaden entstanden.

BSAktuell_Header

Anzeige
x

Check Also

Ampel Rotlicht Fußgängerampel

Neusäß: Kurioser Unfall vor einer Ampel

Ein etwas kurioser Unfall, zwischen zwei Fahrzeugen, ereignete sich am 15.06.2019 in Neusäß. Am Samstag stand ein Pkw-Fahrer in der Hauptstraße in Neusäß an einer ...

Anhänger Anhängerkupplung

Neusäß: Anhänger rollt in Gegenverkehr

Ein gelöster Pkw-Anhänger verursachte am 15.06.2019 bei Neusäß ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Am Samstag fuhr ein Pkw-Fahrer mit Anhänger durch Neusäß/Hammel in Richtung Aystetten. Aufgrund ...