Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Günzburg » Stadt Günzburg » STADT GÜNZBURG – Beliebt bei Besuchern – Erneut Besucherrekord
Stadt Günzburg, BSAktuell,

STADT GÜNZBURG – Beliebt bei Besuchern – Erneut Besucherrekord

Günzburg verzeichnet knapp 180.000 Übernachtungen

Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig: "Tourismus bleibt wichtiger Wirtschaftsfaktor und soll weiter ausgebaut werden". Foto: Mario Obeser

Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig: “Tourismus bleibt wichtiger Wirtschaftsfaktor und soll weiter ausgebaut werden”. Foto: Mario Obeser

Günzburg verzeichnet erneut einen Besucherrekord. Wie der jetzt vorgelegte Jahresbericht des Kulturamtes aufzeigt, sind die Übernachtungszahlen in Günzburg abermals gestiegen. Schon in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres zeichnete sich ab, dass die Anzahl der Gastübernachtungen erneut deutlich steigen würde.

„Günzburgs Anziehungskraft ist ungebrochen. Das bestätigen die Zahlen der aktuellen Besuchererhebung“, bilanziert Gerhard Jauernig, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt.

Am 23. März eröffnet Legoland Deutschland vor den Toren der Stadt Günzburg die Saison 2013. Seit über einem Jahrzehnt zieht der Tourismusmagnet jährlich Familien aus Deutschland und dem Ausland an und hat damit die gesamte Region touristisch aufgewertet. Die Besucher des Parks seien jedoch nicht automatisch auch Gäste und Wirtschaftsfaktor für die den Park umge-benen Kommunen, erinnert Oberbürgermeister Gerhard Jauernig. Deshalb investiere die Stadt seit vielen Jahren in aktive Tourismuswerbung und die Ausweitung des Freizeitangebots, um Günzburg auch als Übernachtungsort zu platzieren.

So wurde in den vergangenen Jahren nicht nur eine Tourist-Info in enger Kooperation mit der Güssenstadt Leipheim ins Leben gerufen, sondern zahlreiche mittlerweile fest etablierte Freizeitangebote wie der Kultursommer, die Kinderstadtführungen, die Stadtralleys und die Familienradtouren geschaffen.

„Die Stadt Günzburg verbindet sehr erfolgreich die Gegensätze eines prosperierenden Wirtschaftsstandorts mit einer Fülle attraktiver Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten“, fasst der Rathauschef zusammen.

Mit Spannung wurde im Rathaus daher die Auswertung der jüngsten Ankunfts- und Übernachtungszahlen erwartet. Insgesamt wurden 2012 bis November 178.727 Übernachtungen und 110.586 Ankünfte in der Großen Kreisstadt verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von über 5 Prozent bei den Übernachtungszahlen und fast 6,5 Prozent bei den Ankünften. Das ist das höchste Ergebnis seit Eröffnung des LEGOLANDs, teilt die Tourist-Information Günzburg-Leipheim mit. Der OB lobte in diesem Zusammenhang die Arbeit und Ausrichtung der Tourist-Information, die in den zurückliegenden Jahren nicht nur Ideen zur Ausweitung des touristischen Angebotes erarbeitet, sondern auch umgesetzt habe. Zudem, so Jauernig, habe sich der enge Schulterschluss mit der Regionalmarketing bewährt. Mit dem Mehr an Übernachtungsgästen sei auch ein Mehr an Kaufkraft und Wirtschaftswachstum für die Donaustadt und das Mittelzentrum verbunden, ist sich der Oberbürgermeister sicher.

Mit Veranstaltungen wie dem dreimonatigen Kultursommer lockt die Große Kreisstadt jedes Jahr tausende von Besuchern an. Foto: Sabrina Schmidt.

Mit Veranstaltungen wie dem dreimonatigen Kultursommer lockt die Große Kreisstadt jedes Jahr tausende von Besuchern an. Foto: Sabrina Schmidt.

Für die Zukunft sieht der Rathauschef noch deutliches Potenzial. Insbesondere die Möglichkeiten, die der immer beliebter gewordene Fahrradtourismus bietet, wolle man in Günzburg nützen. Dazu müssen neue Formen der Bewerbung sowie ein auf die Zielgruppe ausgerichtetes Angebot geschaffen werden. Neben einer optimierten Bewerbung der historischen Altstadt im Bereich des Donauradwanderweges und den bereits eingerichteten Fahrradschlauchautomaten spricht der OB von einem zum Waldbad ergänzenden Freizeitangebot am Donauufer sowie entsprechender Gastronomie.

Anzeige
x

Check Also

Schmierereien Günzburg Belohnung Stadt Günzburg

Günzburg: Über 1000 Euro Sachschaden durch Schmierereien – 1000 Euro Belohnung ausgelobt

Innerhalb der letzten Tage wurde in Günzburg die Mauer, im Bereich des Treppenabgangs vom Schloßplatz zur Ichenhauser Straße, mit Schriftzügen in schwarzer Farbe beschmiert. Durch ...

Abschied Ulrich Däubler

Günzburg: Pfarrer Ulrich Däubler verabschiedet sich in den Ruhestand

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig bedankt sich bei Geistlichem Rat Ulrich Däubler für 37 Jahre wertvollen Dienst in Günzburg und wünscht alles Gute 37 Jahre betreute und ...