Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » LAUINGEN – Feuerwehreinsatz und vier Verletzte beim Versuch ein Abwasserrohr zu reinigen
Bsaktuell, NACHRICHTEN
Symbolfoto: Mario Obeser

LAUINGEN – Feuerwehreinsatz und vier Verletzte beim Versuch ein Abwasserrohr zu reinigen

Rohrreiniger können sehr gefährlich sein. Dies mussten vier Hausbewohner am eigenen Leib spühren. Die Feuerwehr Lauingen wurde alarmiert.
Am Sonntagvormittag, 10.03.2013, gegen 11.20 Uhr, montierte ein 75-Jähriger im Keller seines Einfamilienhauses in Lauingen ein verstopftes Abflussrohr ab. Am Abend zuvor hatte er noch erfolglos versucht das Rohr mit Abflussreiniger frei zu bekommen.

Beim Abnehmen des Abflussrohres lief dann ein Teil der Reinigungsflüssigkeit auf den Boden. Beim Aufputzen kam es dann bei den vier Hausbewohnern (76, 75, 42 u. 15 Jahre) zu starken Reizungen der Atemwege und der Haut. Sie wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Nachdem aufgrund der ersten Mitteilung von einem Unfall mit einer Lauge ausgegangen wurde, war zudem vorsorglich die Lauinger Feuerwehr und ein Notarzt verständigt worden.

Nachrichten und Aktuelles aus der Region Bayerisch Schwaben.

BSAktuell – Bayerisch Schwaben Aktuell

 

Anzeige