Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Fußgänger bei Verkehrsunfall mittelschwer verletzt

NEU-ULM – Fußgänger bei Verkehrsunfall mittelschwer verletzt

In den frühen Morgenstunden, um kurz nach 05.00 Uhr, am heutigen Tage übersah in der Carl-Zeiss-Straße eine 19-jährige Pkw-Fahrerin einen querenden Fußgänger und erfasst diesen mit ihrem Fahrzeug frontal. Der 50 Jährige Fußgänger wurde dadurch auf die Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert und erlitt mittelschwere Verletzungen. Der alarmierte Rettungsdienst lieferte den verletzten Fußgänger in eine Klinik ein. An dem Pkw entstand durch den Unfall ein Sachschaden von 1.000 Euro.

Nachrichten und Aktuelles aus der Region Bayerisch Schwaben.

BSAktuell – Bayerisch Schwaben Aktuell

 

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Polizeifahrzeug Front Blau

Elchingen: Zwei Aquaplaningunfälle binnen Minuten auf der A7 und A8

Auf den Autobahnen bei Elchingen war es am 05.10.2019 zu zwei Verkehrsunfällen gekommen, welche beide auf unangepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn zurückzuführen sind. Fahrer schleudert ...