Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NERSINGEN-STRASS – Unfallverursacher nach Flucht wiedererkannt

NERSINGEN-STRASS – Unfallverursacher nach Flucht wiedererkannt

Das Sprichwort “Man trifft sich immer zweimal im Leben” traf auf einen Unfallflüchtigen zu, der später wiedererkannt wurde.
Gestern Morgen parkte eine 20-jährige Frau ihren Pkw vor einer Bäckerei in Straß. Als sie vom Einkauf zurückkam, konnte sie einen Pkw beobachten, der beim Ausparken gegen ihr abgestelltes Fahrzeug fuhr und einen erheblichen Schaden verursachte. Anschließend fuhr der Unfallverursacher ohne anzuhalten davon. Die Geschädigte konnte zwar den Fahrer erkennen, allerdings nicht das Kennzeichen. Einige Zeit später begegnete ihr allerdings der Unfallverursacher in der Geschäftsstelle einer Bank. Der 83-jährige Unfallverursacher stritt den Vorfall zunächst ab, als er allerdings erfuhr, dass die Polizei bereits ermittelt räumte er seine Unfallbeteiligung ein. An seinem Pkw konnten frische Unfallspuren gesichert werden. Insgesamt verursachte der Mann einen Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

 

 

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Kennzeichen entstempelt

Neu-Ulm: Autofahrerin überschlagt mit entstempeltem Pkw

Am Donnerstagmorgen, 10.10.2019, gegen 01.45 Uhr war eine 27-Jährige zu schnell unterwegs und landete nach einem Überschlag mit ihrem Auto im Graben. Die Frau wurde ...