Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Angespuckt und beleidigt

NEU-ULM – Angespuckt und beleidigt

Am 14.04.2013, um kurz vor 15.30 Uhr, wurden drei Personen an einer Tankstelle in der Ringstraße von einem Radfahrer, welcher nur mit einer Hose bekleidet war und eine Decke über den Kopf liegen hatte, grundlos angespuckt und beleidigt. Nach dieser Aktion entfernte sich der Fahrradfahrer von der Tankstelle. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte der Radler kurze Zeit später in der Nähe von einer Polizeistreife festgestellt werden. Die Überprüfung des Fahrradfahrer ergab, dass es sich um einen 32-jährigen alkoholisierten wohnsitzlosen Mann handelte.

Einen Grund für sein Verhalten konnte der 32-Jährige nicht nennen. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter wurde der 32-Jährige in Gewahrsam genommen und wegen Beleidigung angezeigt.

Nachrichten und Aktuelles aus der Region Bayerisch Schwaben.

BSAktuell – Bayerisch Schwaben Aktuell

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Verkehrskontrollen: Betrunkene Fahrer in Günzburg und Neu-Ulm

In der Nacht auf den 15.09.2019 wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen durch Beamte der Autobahnpolizei zwei Autofahrer festgestellt, die unter dem Einfluss von Alkohol standen. ...

Polizeirätin Michaela Baschwitz bei LR Freudenberger 09.09.2019

Neu-Ulm: Neue Polizeichefin und Stellvertreter zu Besuch beim Landrat

Polizeirätin Michaela Baschwitz und ihr Stellvertreter Polizeihauptkommisar Thomas Merk waren beim Landrat des Kreises Neu-Ulm Thorsten Freudenberger zu Gast. „Mein Traum war schon immer, Dienststellenleiterin ...