Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » ETTENBEUREN – Verkehrsunfall auf der ST2024 fordert drei Schwerverletzte
IMG Kopf

ETTENBEUREN – Verkehrsunfall auf der ST2024 fordert drei Schwerverletzte

Ein Verkehrsunfall auf der ST2024 zwischen Egenhofen und Ettenbeuren fordert drei Schwerverletzte junge Frauen.

Der PKW fuhr in einer Linkskurve geradeaus.

Der PKW fuhr in einer Linkskurve geradeaus.

Eine 19-jährige PKW-Fahrerin fuhr am 05.05.2013 gegen 21:00 Uhr die ST2024 von Egenhofen kommend in Richtung Ettenbeuren. In einer Linkskurve schanzte die junge Fahrerin geradeaus die Böschung hinunter und kam etwa 40m weiter im Acker zum Stehen.
Mit im Fahrzeug waren zwei 17-jährige Mitfahrerinnen, welche schwer verletzt in ein Krankenhaus gefahren wurden. Ein Rettungshubschrauber aus München flog die 19-jährige Unfallfahrerin in eine Klinik. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

 

Über 40 Feuerwehrkräfte im Einsatz
Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren aus Ettenbeuren, Egenhofen und Ichenhausen. Die Floriansjünger aus Ichenhausen leuchteten zudem einen benachbarten Acker zur Landung des Hubschraubers aus. Eine Streife der Polizeiinspektion Burgau nahm den Unfall auf.

[wowslider id=“34″]

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

Anzeige