Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Hochwassersituation in der Nachrichten-Region Bayerisch-Schwaben
HochwasserDonauam..,Bsaktuell,Nachrichten

Hochwassersituation in der Nachrichten-Region Bayerisch-Schwaben

Informationen zur Hochwassersituation und weiterer Ereignisse im Zusammenhang mit dem Dauerregen im Bereich der Nachrichten-Region Bayerisch Schwaben ab 31.05.2013 – Stand 01.06.2013, 20:00 Uhr.
Bis Samstagmorgen meldet das Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West  keine großen hochwasserbedingte Ereignisse. Vereinzelt sind Bäche über die Ufer getreten bzw. stehen Keller unter Wasser. Zu Verkehrsbehinderungen kommt es bisher nur auf wenigen niederrangigen Straßen.

Bis Samstagmittag kam es zu keiner wesentlicher Änderung der Lage.

Mit Einsetzen der stärkeren Regenfälle am Nachmittag verschärfte sich die Situation. Ab 17 Uhr musste festgestellt werden, dass zahlreiche kleinere Gewässer ansteigen wodurch Straßen überspült werden und Keller volllaufen. Es wird darauf hingewiesen, dass insbesondere auf Nebenstrecken damit gerechnet werden muss, dass Hochwasserbedingte Gefahrenstellen nicht gekennzeichnet sind. Um entsprechend vorsichtige Fahrweise wird gebeten. Im weiteren Verlauf mehrten sich die Feuerwehreinsätze im südlichen Schutzbereich aufgrund von vollgelaufenen Kellern. Mit der im Bereich Rohrach wegen einem abgerutschten Hang gespertten B 308 ist die erste Bundesstraße betroffen. Wegen einer Polderflutung musste die Bahnstrecke Kempten – Immenstadt gesperrt werden.

Bis 20:00 Uhr wurden bei der Polizei rund 100 hochwasserbedingte Einsätze bekannt. Schwerpunkte sind bisher die Landkreise Lindau und Oberallgäu.

[wowslider id="48"]

-> Fotos aus dem Bereich Günzburg in höherer Auflösung sind HIER zu finden

-> Aktuelle Pegelstände und Warnungen finden sie HIER

Hier eine Auflistung der Ereignisse in der Nachrichten-Region Bayerisch-Schwaben-Aktuell.

 

Landkreis Günzburg
FREITAG 31.05.2013

08:37 – Neuburg a.d. Kammel / Wattenweiler  – Errichten einer Sandsackbarriere durch FFW im Bereich Oberer Hasenberg.

22:12 – Ursberg / Mindelzell -Baustelle im Bereich Mindel vor dem Kraftwerk ist vom steigenden Pegel betroffen. Teile der Baustelleinrichtung schwimmen flussabwärts.

22:08 – Krumbach – Talstr. vom Ortsausgang Krumbach bis zum Einsiedlerhof wird durch Bauhof wegen Überflutung (ca. 20 cm hoch) gesperrt.

23:08 – Ursberg / Mindelzell – Zwischen Mindelzell und Niederraunau ist die Senke der Kreisstraße GZ 7 bei km 3,2 kaum mehr zu befahren. Straßenmeisterei wurde bezüglich Warnschilder verständigt.

SAMSTAG 01.06.2013
00:50 – Aichen/Obergessertshausen – Auf der Staatsstraße 2027 steht nähe der Abzweigung nach Lutzenberg die Fahrbahn unter Wasser. Die Staatsstraße muss in diesem Bereich vollständig gesperrt werden.

15:47 – Offingen – Mitteilung, dass sechs Pferde bis zum Bauch im Wasser stehen. Die Pferde konnten noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

16:45 – Krumbach – Die Südstraße muss wegen Hochwasser gesperrt werden. Spuntwände werden aufgestellt. Eine Umleitung ist eingerichtet.


Landkreis Neu-Ulm
FREITAG 31.05.2013
07:37 – Senden Witzighausen – Wasser steht in der Christian Wiedemann Straße in den Lichtschächten und droht in Keller zu fließen.

22:25 – Neu-Ulm – Im Keller des Kinos in der Marlene-Dietrich Str. steht Wasser.

SAMSTAG 01.06.2013
11:00 – Neu-Ulm – Im Bereich des Donaubades tritt die Donau über die Ufer. Auf dem Parkplatz des Donaubades befindet sich ein Lkw dessen Entfernung veranlasst werden musste.

Landkreis Unterallgäu & Memmingen
FREITAG 31.05.2013
14:38 – Wolfertschwenden – Auf der A7 wurde der leere Planenanhänger eines Pkw durch eine Windböe umgeworfen. Der rechte Fahrstreifen ist blockiert.

23:43 – Boos – Von einem Hang wird Erdreich auf die B 300 gespült. Fahrbahn wurde von Feuerwehr gereinigt.

SAMSTAG 01.06.2013
02:57 – Bad Grönenbach – Die Kreisstraße MN 24 ist im Bereich Herbisried wegen eines verstopften Ablaufs überflutet. Feuerwehr konnte Verstopfung beseitigen. Fahrbahn wieder befahrbar.

06:30 – Dirlewang – Da das Rückhaltebecken bei Dirlewang geflutet wird, muss die Kreisstraße MN 5 gesperrt werden.

06:50 – Memmingen – Die Buxach tritt bei Hart über die Ufer und das Wasser läuft in eine Kleingartenanlage.

07:22 – Ottobeuren – Die Sebastaian Kneipp Straße in Ottobeuren ist überflutet.

10:35 – Westerheim – Die Ortsverbindungsstraße zwischen Günz und Rummeltshausen muss wegen Hochwasser gesperrt werden.

12:00 – Markt Rettenbach – Die Staatsstraße zwischen Markt Rettenbach und Engetried wurde unterspült. Keine Sperrung erforderlich, es wurde lediglich eine Beschilderung aufgestellt.

14:21 – Memmingen – Die Fahrbahn in der Brückenstraße wurde überflutet.

14:41 – Frickenhausen – Die Kreisstraße MN 32 zwischen Frickenhausen und Inneberg wurde überflutet.

17:55 – Memmingen – In der Woringer Straße kam es zu einem Kabelschaden da vermutlich die Kabel unterspült worden sind.

UPDATE:
Stand 01.06.2013 – 23:00 Uhr:
Der Pegel der Günz steigt aktuell wieder im Bereich Loppenhausen und Nattenhausen. Die Donau wird aller Voraussicht nach bis Sonntagvormittag die Meldestufe 4 erreichen. In Günzburg ist mit dem Erreichen der Meldestufe 3, oder dessen Überschreitung gegen Sonntagmittag zu rechnen.
Bei der Mindel in Offingen stagniert der Pegelstand derzeit bei Meldestufe 3, wobei in den nächsten Stunden mit einem sinkenden Wasserstand zu rechnen ist. Weitere Regenfälle können die Situation aber wieder ändern.

bsaktuell.de, Aktuelles aus Bayerisch Schwaben

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

 

 

Anzeige