Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » BURGAU – Unfall auf der Autobahn durch Gullydeckel
bsaktuell, Nachrichten
Symbolfoto: Mario Obeser

BURGAU – Unfall auf der Autobahn durch Gullydeckel

Ein Gullydeckel bricht und sorgt für zwei defekte Fahrzeuge und acht Kilometer Stau auf der A8.
Durch einen Schachtdeckell, der vermutlich beim Überfahren durch einen vorausfahrenden Wagen aus seiner Verankerung gebrochen war und auf die Durchgangsfahrbahn der A 8 bei Burgau geschleudert wurde, kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall. Zwei in Richtung München fahrende Autos konnten nicht mehr ausweichen und überfuhren den Deckel. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Nach dem ein Fahrstreifen zur Unfallaufnahme, Abschleppung und Instandsetzung gesperrt werden musste, staute sich der Verkehr zeitweise auf eine Länge von bis zu acht Kilometer.

bsaktuell.de, Aktuelles aus Bayerisch Schwaben

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

Anzeige