Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » GÜNZBURG – Betrug beim Geldwechseln
Nachrichten, Bsaktuell

GÜNZBURG – Betrug beim Geldwechseln

Eine Kassiererin wurde am 06.06.2013 Opfer eines Betruges beim Geldwechseln.
Am Donnerstagnachmittag fiel die Kassiererin eines Drogeriemarktes in der Reindlstraße auf einen Trickbetrüger herein. Der ca. 25-jährige Mann wollte zunächst eine Ware im Wert von 1,45 Euro mit einem 100 Euro-Schein bezahlen. Kurz nachdem die Kassiererin den 100 Euro-Schein in die Kasse gesteckt hatte, erwähnte der Mann, dass er noch Kleingeld habe, worauf der Geldschein wieder auf die Ablage gelegt wurde. Anschließend gab der Unbekannte an, nun doch mit dem 100 Euro-Schein bezahlen zu wollen. Dieser Vorgang wiederholte sich ein paar Mal, bis der Unbekannte den 100 Euro-Schein in kleinere Scheine wechseln ließ und danach aus dem Geschäft ging. Bei der Abrechnung der Kasse konnte ein Differenzbetrag von 100 Euro festgestellt werden.

Personenbeschreibung des Trickbetrügers:
Etwa 175 cm groß, hager, dunkelblonde, glatte, kurze Haare. Der Mann sprach Hochdeutsch.

bsaktuell.de, Aktuelles aus Bayerisch Schwaben

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

Anzeige