Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » WEISSENHORN / BIBERACHZELL – Polizei warnt vor verdächtigem Wasserrohrprüfer
bsaktuell.de

WEISSENHORN / BIBERACHZELL – Polizei warnt vor verdächtigem Wasserrohrprüfer

Letzten Freitag, 26.07.2013, meldete sich ein unbekannter Mann telefonisch bei einer Seniorin im Stadtteil von Biberachzell. Er erklärte der Frau, dass er in den nächsten Tagen die Wasserrohre im Haus kontrollieren müsse und würde zuvor nochmals anrufen. Die Seniorin nutzte die Zeit, um sich bei der Stadtverwaltung nach geplanten Kontrollen zu erkundigen. Von dort erhielt sie die Auskunft, dass die Verwaltung solche Überprüfungen überhaupt nicht durchführt. Gestern Vormittag kündigte der Unbekannte dann telefonisch sein Kommen an und klingelte kurz darauf auch an der Haustüre der Frau. Diese öffnete jedoch nicht, so dass sich der Mann nach einer kurzen Wartezeit unverrichteter Dinge wieder entfernte.

Die Polizei Weißenhorn nimmt diesen Fall zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass unbekannten Personen generell kein Zutritt zur Wohnung gewährt werden soll. Überprüfungen/Kontrollen durch Behörden und Ämter werden in der Regel zuvor schriftlich angekündigt. Zudem führen amtliche Kontrolleure einen Dienstausweis mit, der auf Verlangen auch gerne vorzeigt wird.

bsaktuell.de, Aktuelles aus Bayerisch Schwaben

Bayerisch-Schwaben-Aktuell | www.bsaktuell.de

Anzeige