Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » BURGAU – Gesteck brennt in Kirche
Feuerwehr, Bsaktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

BURGAU – Gesteck brennt in Kirche

In der Stadtpfarrkirche brannte ein Gesteck, welches durch eine unüberlegt abgestellte Kerze eines Unbekannten angefacht wurde.
Gestern, 20.10.2013 gegen 14.45 Uhr wurde die Polizei Burgau davon unterrichtet, dass in der Stadtpfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ ein Gesteck brennt.
Die Polizeibeamten stellte eine brennende Opferkerze auf einem Altar fest, die ein Unbekannter in ein dort befindliches Gesteck gestellt hatte. Hierdurch gerieten unter anderem das Gesteck, sowie das Altartuch in Brand. Ein zufällig in der Kirche anwesendes Ehepaar entdeckte den Brand und holte eine weitere Person zur Hilfe. Diese löschte das brennende Gesteck und konnte so einen größeren Schaden verhindern. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen der Polizei Burgau zu der bislang unbekannten Person, die die brennende Opferkerze in das Gesteck gestellt hatte, dauern an. Die Feuerwehr Burgau wurde ebenfalls alarmiert.

Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. zu Personen machen können, die sich zur Tatzeit in der Kirche aufgehalten haben oder aus der Kirche kamen bzw. in diese gingen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Tel.: 08222/96900, in Verbindung zu setzen.

BSAktuell APP, APP-Store BSAktuell,

BSAktuell auch als APP für das Smartphone verfügbar.

 

Anzeige