Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » A8 / BURGAU – PKW fährt Omnibus ins Heck
Bus, BSAktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

A8 / BURGAU – PKW fährt Omnibus ins Heck

Großer Schaden im Frontbereich eines PKW´s entstand bei einem Auffahrunfall auf einen Omnibus auf der A8 am Nachmittag des 21.11.2013.
Bei einem Unfall auf der A8, zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau, entstand etwa 15.000 EUR Sachschaden. Bei hohem Verkehrsaufkommen in Richtung München hatte ein 79-jähriger Autofahrer nicht aufgepasst und war einem Linienbus ins Heck gefahren. Weder der Unfallverursacher noch Gäste im Bus wurden verletzt. Das Auto musste mit einem massiven Frontschaden abgeschleppt werden. Am Omnibus war nur leichter Sachschaden entstanden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...