Home » Allgemein » BOBINGEN – Gruppe Jugendliche schlägt 16 Jährigen grundlos zusammen
.jpg

BOBINGEN – Gruppe Jugendliche schlägt 16 Jährigen grundlos zusammen

Bereits am vergangenen Freitag, 22.11.2013, gegen 22.45 Uhr schlugen in Bobingen eine Gruppe von sechs türkischer Jugendlichen, im Alter zwischen 16 – 17 Jahre, einen 16-jährigen grundlos zusammen.
Die Gruppe verfolgte den Jugendlichen vom Bahnhof, worauf der flüchtete. Auf dem Rathausplatz holten sie ihn jedoch ein und begannen nun heftig auf ihn einzuschlagen. Mehrere Täter aus der Gruppe schlugen mit Fäusten zu und traten das Opfer. Auch wurde auf ihn mit einem Gürtel eingeschlagen. Als der Geschädigte auf dem Boden lag, wurde mehrfach auf ihn eingetreten und eingeschlagen. Zwei massive Fußtritte trafen das Opfer am Kopf, worauf dieses kurze Zeit bewusstlos wurde. Offensichtlich wurde dieses brutale Vorgehen einigen aus der Gruppe zu mulmig, weshalb sie die Schläger vom Opfer wegzogen. Schließlich gelang es dem Opfer zur naheliegenden Polizeidienststelle zu flüchten.

Die alarmierten Beamten fanden zwei Tatverdächtige schließlich auf einer Party, nahe dem Tatort. Sie wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle verbracht, wo sie die Taten bestritten. Jedoch gestand im Verlauf einer Vernehmung ein Täter zugeschlagen zu haben. Auch benannte er noch weitere fünf Täter aus seiner Gruppe. Alle werden nun wegen „gefährlicher Körperverletzung“ zur Anzeige gebracht. Das Opfer musste in der Wertachklinik in Bobingen behandelt werden, nachdem es Schürfungen und Hämatome am ganzen Körper erlitten hatte.

 

Anzeige