Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Führerlose Eisenbahnwagone unterwegs
BSAltuell,Nachrichten,bayerisch schwaben,
Symbolfoto: Mario Obeser

NEU-ULM – Führerlose Eisenbahnwagone unterwegs

Ein Eisenbahnwagon muss nicht zwingend an einer Lok hängen um auf Reisen zu gehen – So gestern in Neu-Ulm.
Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer staunte nicht schlecht, als er gestern Abend, um 19.15 Uhr, den Pfaffenweg entlang fuhr und vor ihm auf einmal zwei führerlose Eisenbahnwagons über die Schienen rollten. Da auch weit und breit kein Verantwortlicher vor Ort war, verständigte der Pkw-Fahrer die Polizei. Die zwei Wagons kamen im Anschluss auf den Schienen zwischen dem Pfaffenweg und der Finninger Straße zu stehen. Ein verständigter Mitarbeiter des Notfalldienstes der Deutschen Bahn stellte vor Ort fest, dass es sich bei den Gleisanlagen um kein Schienennetz der Deutschen Bahn handelte und sicherte trotzdem die Wagons mit einem Stein provisorisch gegen Wegrollen.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die mit Altmetall beladenen Wagons aus einem nahen Industriebetrieb stammten. Verständigte Arbeiter dieser Firma fuhren die Wagons wieder auf das Firmengelände. Ob die Wagons mangelhaft gegen wegrollen gesichert waren oder ein technischer Defekt vorlag, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Neu-Ulm: Platzwunde bei Streit vor Tanzlokal – Zeugen gesucht

Bereits am des 14.04.2019 ereignete sich in der Neu-Ulmer Lessingstraße, auf Höhe eines dort befindlichen Tanzlokals, eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Gegen 04.45 Uhr ...

Tauben Hochzeitstaube

Neu-Ulm: Polizei bringt gefundene Hochzeitstaube in Kleintierpraxis

Auf einer Rettungsmission der ungewöhnlichen Art befanden sich am gestrigen Abend Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Ein 28-jähriger Bürger kontaktierte telefonisch die örtliche Polizeidienststelle und gab ...