Home » Allgemein » ILLERTISSEN / AU – Kiosk aufgebrochen und verwüstet
BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben
Symbolfoto: Mario Obeser

ILLERTISSEN / AU – Kiosk aufgebrochen und verwüstet

Die Polizei sucht nach einem Täter, der vergangenen Woche in Illertissen-Au in einen Kiosk eingebochen war und diesen verwüstet hat.
Am Samstag den 25.01.2014 wurde festgestellt, dass im Laufe der vergangenen Woche in einen Kiosk im Stadtteil Au eingebrochen wurde. Die Täter schraubten hierbei ein vorhandenes Schutzgitter an der Eingangstüre ab und rissen anschließend die ganze Türe aus der Verankerung. An einem angrenzenden Schuppen wurde ebenfalls eine Türe ganz aus der Verankerung gerissen. Die Vandalen hatten es wohl auf einen Vorratsraum abgesehen, welcher jedoch komplett leer war. Offensichtlich aus Wut, leer ausgegangen zu sein, besprühten die Täter den Kiosk und ein Toilettenhäuschen mit einer Spraydose. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Die Polizei Illertissen nimmt Hinweise zu der Tat unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Bad Wörishofen/A96: Durch plötzlichen Fahrstreifenwechsel Unfall verursacht

Am frühen Abend des 29.10.2019 erschrak ein 30-jähriger Pkw-Fahrer auf der Autobahn 96, als vor ihm unvermittelt ein Pkw zum Überholen auf seine Fahrspur zog. ...

Neu-Ulm: Linienbus zur Vollbremsung gezwungen – Unfallflucht

Eine Autofahrerin, die mit einer schwarzen A-Klasse von Mercedes unterwegs war, zwang am 12.10.2019, durch ihre Fahrt einen Linienbus zu einer Vollbremsung, wobei Personen verletzt ...