Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » MEMMINGEN – Erst Randale, dann Widerstand

MEMMINGEN – Erst Randale, dann Widerstand

Ein stark betrunkener Mann ohne festen Wohnsitz randalierte und leistete dann auch noch Widerstand – Jetzt hat er sich für weiteres zu Verantworten.
Ein 26-jähriger Slowake randalierte am Samstag, 15.03.14 um 17:15 Uhr in der Memminger Innenstadt. Um dies zu unterbinden, sollte der Mann, der eine Atemalkoholkonzentration von fast vier Promille aufwies, von Beamten der Memminger Polizeiinspektion in Gewahrsam genommen werden. Beim Verbringen in die Dienststelle leistete der wohnsitzlose Mann Widerstand, sodass er am Sonntag den 16.03.14 dem Haftrichter mit dem Ergebnis vorgeführt wurde, dass er nun eine längere Zeit hinter “Schwedischen Gardinen” verbringen muss. Die beiden eingesetzten Beamten wurden nur leicht verletzt. Den Randalierer erwartet nun eine Strafe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und zweier Ladendiebstähle, welche er in den Wochen zuvor in Memmingen begangen hatte.

Anzeige
x

Check Also

Pkw-Brand Autobrand

Siebnach: Neue Erkenntnisse zu gestohlenem und angezündetem Pkw – Zeugensuche

Wie bereits berichtet kam es in der Nacht von Samstag, 28.09.2019, auf Sonntag, 29.09.2019, zum Diebstahl eines Pkw in Ettringen, Ortsteil Siebnach. Der Pkw wurde ...

falsche_polizeibeamten_klein

Senioren im Fokus: Falsche Polizeibeamte mehrfach am Telefon aufgetreten

Am 08.10.2019 wurden 38 Fälle von sog. falschen Polizeibeamten im Bereich der Polizeiinspektionen Günzburg, Burgau, Illertissen, Weißenhorn, Neu-Ulm, Memmingen und Kempten bei der angezeigt. Senioren ...