Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » THANNHAUSEN – Rotlicht übersehen und zusammengestoßen
BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben
Symbolfoto: Mario Obeser

THANNHAUSEN – Rotlicht übersehen und zusammengestoßen

Ein übersehenes Rotlicht als Ursache für einen Verkehrsunfall in Thannhausen.
Am 17.04.2014, gegen 18:55 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer die Edmund-Zimmermann-Straße in nördliche Richtung. Beim Queren der Kreuzung zur Bahnhofstraße missachtete er das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher auf der Christoph-von-Schmid-Straße unterwegs war, zusammen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von ca. 4.500,- Euro. Eine Person wurde bei diesem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Schriftzug

Oberrohr: Feuerwehr rettet Frau nach Sturz im Heuboden

Die Feuerwehr musste am 14.09.2019 eine Frau retten, die im Heuboden in die Tiefe stürzte. Am Samstagmittag stürzte eine 41-jährige Frau bei privaten Arbeiten in ...

ADAC Rettungshubschrauber

Ziemetshausen: Schwerer Betriebsunfall bei holzverarbeitendem Betrieb

Am gestrigen Mittwoch, den 11.09.2019 gegen 14.10 Uhr kam es in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Rudolf-Diesel-Straße zu einem Betriebsunfall, mit schweren Folgen. Ein Mann, ...