Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – In Graben geraten und überschlagen

NEU-ULM – In Graben geraten und überschlagen

Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Gefährt und überschlägt sich im Graben.
Ein 23-jähriger Neu-Ulmer befuhr am Samstag, gegen 16:00 Uhr, die S 2023 von Burlafingen kommend und wollte in Richtung Thalfingen nach rechts abbiegen. Beim Abbiegen kam er jedoch von links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich im ca. 1 m tiefer liegenden Straßengraben. Fahrer und Beifahrer konnten wohlbehalten aus dem Fahrzeugwrack aussteigen und blieben glücklicherweise unverletzt. Beide wurden jedoch vorsorglich zur weiteren Abklärung in die Donauklinik verbracht. Beim Fahrer konnte durch die aufnehmenden Beamten deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille. In der Donauklinik wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt. Der Pkw wurde vom Abschleppdienst abgeschleppt.

Anzeige
x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Burgau: Einbrecher dringt in Wohnhaus im Flurweg ein

Am vergangenen Mittwoch, 13.11.2019 wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Flurweg in Burgau mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ...

Schwabmünchen: Versuchter Einbruch in Firma – Hinweise gesucht

In der Nacht vom Dienstag, 12.11.2019 auf den Mittwoch, 13.11.2019, wurde in der Zeit von 16.30 bis 07.10 Uhr versucht, in eine Firma in der ...