Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » PKW kollidiert mit Milchlaster auf der B16 bei Günzburg
VerkehrsunfallB,Günzburg,Rettungshubschrauber
Foto: Mario Obeser

PKW kollidiert mit Milchlaster auf der B16 bei Günzburg

Gegen 10:40 Uhr kollidierte heute ein PKW mit einem Milchlaster – Rettungshubschrauber im Einsatz
Ein Pkw-Fahrer, in Begleitung einer Beifahrerin, möchte auf die B 16 einfahren und übersieht den vorfahrtberechtigten Milchtanklaster.
Am Samstag, 07.06.14 fuhr ein 82-jähriger mit seinem Pkw auf der untergeordneten Ortsverbindungsstraße (Donaustraße) von Reisensburg her kommend Richtung B 16. Er wollte in diese nach links, Richtung Günzburg einbiegen. Mit im Pkw saß seine 81-jährige Ehefrau. Die Vorfahrt ist für ihn durch Zeichen -Vorfahrt gewähren- geregelt. Gleichzeitig fuhr 54-jähriger mit einem Sattelzug auf der B 16 von Günzburg her kommend Richtung Gundelfingen. Vermutlich übersah der Pkw-Fahrer den Lkw, missachtete dessen Vorfahrt und stieß mit diesem im Einmündungsbereich zusammen.
Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuewehr Günzburg aus dem Pkw befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau im dem Rettungshubschrauber ins BWK Ulm geflogen. Der Ehemann wurde zur weiteren ärztliche Versorgung ins Kreiskrankenhaus Günzburg verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7000.- Euro. Aufgrund des Unfalls war die B 16 bis 15.00 Uhr gesperrt.
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Reisensburg und Günzburg befreiten die Verletzte und kümmerten sich um die Sperrung der B16, sowie das Binden auslaufender Betriebsmittel.
[wowslider id="124"]

Anzeige