Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Mann wird in Neu-Ulm von Unbekannten geschlagen
BSAktuell,Zeugenhinweise,Bayerisch SchwabenAktuell,bsaktuell.de
Symbolfoto: Mario Obeser

Mann wird in Neu-Ulm von Unbekannten geschlagen

Am Sonntagabend, den 08.06.2014, um 20:30 Uhr, wurde ein 27-Jähriger Neu-Ulmer in der Meininger Allee am Busbahnhof von zwei Personen aus einer Gruppe Jugendlicher geschlagen – Polizei sucht Zeugen.
Der 27-Jährige fuhr gerade in Begleitung einer 24-jährigen Neu-Ulmerin mit dem Fahrrad über den ZUP, als er eine Zigarettenschachtel am Boden liegen sah. Als er diese aufheben wollte, kamen nach dem Stand bisheriger Ermittlungen zwei ca. 16-Jährige aus der Gruppe auf ihn zu, sagten, dass die Zigarettenschachtel ihnen gehöre und schlugen anschließend auf den 27-Jährigen unter anderem mit einem Stein ein. Anschließend flüchtete die Gruppe. Der Neu-Ulmer musste mit Verdacht auf einen Jochbeinbruch in die Donauklinik eingeliefert werden. Die Schläger waren mit einem weißen T-Shirt bekleidet.
Wer Angaben zu diesem Vorfall oder zu den Tätern machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.
KFZ Kredit bekommen über auxmoney.com

Anzeige