Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Mit LKW gegen Ampel gefahren und Unfallflucht begangen
Polizei, Bsaktuell, Schwaben
Symbolfoto: Mario Obeser

Mit LKW gegen Ampel gefahren und Unfallflucht begangen

Nicht weit kam ein LKW-Fahrer gestern Mittag, der zuvor in Ichenhausen gegen eine Ampel gefahren war und sich nicht um den Schaden kümmerte.
Am 18.06.2014 kam es gegen 12 Uhr in der Marktstraße in Ichenhausen zu einem Unfall, als ein 25-jähriger Kraftfahrer beim Rangieren mit seinem Lkw gegen eine Ampel stieß und diese beschädigte, obwohl er sich während des Rangierens von seinem 26-jährigem Beifahrer einwiesen ließ. An der Ampel entstand hierdurch Schaden in Höhe von 500 Euro. Im Anschluss besahen sich beide den angerichteten Schaden und flüchteten mit ihrem Lkw in Richtung Autobahn. Der Vorfall wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg konnte den flüchtigen Lkw kurz vor der Anschlussstelle Günzburg anhalten. Da sowohl Fahrer, als auch Beifahrer keinen festen Wohnsitz im Inland hatten, mussten sie auf Weisung der Staatsanwaltschaft Memmingen eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

KFZ Kredit bekommen über auxmoney.com

Anzeige