Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Fahrer schläft auf der Autobahn ein und überschlägt sich
Unfall Burgau, Schwaben Aktuell, Feuerwehr Burgau
Foto: Mario Obeser

Fahrer schläft auf der Autobahn ein und überschlägt sich

Auf der Autobahn 8, kurz nach der Ausfahrt Burgau kam ein Mann am 21.06.2014 von der Fahrbahn ab und überschlug ich mehrmals.
Weil er eigenen Angaben zufolge eingeschlafen war, kam ein 64-jähriger Pkw-Fahrer am Samstagmittag gegen 12:00 Uhr auf der A 8 in Fahrtrichtung München nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte er gegen die Schutzplanke, wodurch sich der Pkw in der Folge mehrfach überschlug und nach ca. 80 Metern auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam. Der aus dem Raum München stammende Fahrer wurde mit leichten Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Den Schaden an seinem Fahrzeug sowie an den Autobahneinrichtungen beziffert die Polizei mit ca. 12 000,- EUR. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die Feuerwehr Burgau vor Ort. Zur Unfallaufnahme war neben der Autobahnpolizei Günzburg auch eine Streife der Polizei Burgau am Unfallort.
Den Mann, der zudem noch eine geringe Menge Alkohol im Blut hatte, erwartet nun eine Strafanzeige.
[wowslider id="128"]

KFZ Kredit bekommen über auxmoney.com

Anzeige