Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Feuer im Hühnerstall in Jettingen
Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Feuer im Hühnerstall in Jettingen

Ein ursprünglich für die Rettungskräfte alarmierter Garagenbrand entpuppte sich am Ende als brennender Hühnerstall in Jettingen, im Kreis Günzburg.
Am 09.08.2014 gegen 14:15 Uhr kam es in Scheppach zum Brand eines alten, leerstehenden Hühnerstalles, als beim Verbrennen von Holzabfällen das Feuer außer Kontrolle geriet und auf den Schuppen übergriff. Da der Hühnerstall sowieso abgerissen werden sollte, wird der Sachschaden vom Besitzer lediglich mit 50 Euro angegeben. Verletzt wurde niemand. Zum Brand wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgau, Jettingen und Scheppach alarmiert, da zunächst von einem Garagenbrand in Wohnhausnähe ausgegangen wurde. Verletzt wurde weder Mensch noch Tier.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Ichenhausen: Unfall zwischen Schulbus und Falschparker

Am 14.10.2019, gegen 08.00 Uhr wollte ein Schulbus beim Schulzentrum in der Pestalozzi abbiegen. Dabei kam es zu einem Unfall. Wegen verbotswidrig parkender Fahrzeuge war ...

Telefon Seniorin

Burtenbach: Anruf eines falschen Polizeibeamten – richtig reagiert

Nicht auf den Anruf eines falschen Polizeibeamten, am 14.10.2019, ist eine 79-jährige Seniorin aus Burtenbach hereingefallen. Als sich ein Anrufer am gestrigen Montag kurz vor ...