Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Unglückshaus in Ziemetshausen brennt erneut
Brand mit schlimmen Folgen in Ziemetshausen, im Landkreis Günzburg, bei dem fünf Menschen teils lebensbedrohlich verletzt wurden.
Foto: Robert Weiss

Unglückshaus in Ziemetshausen brennt erneut

Das Feuer im Wohnhaus des ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens in der Kohlstattstraße in Ziemetshausen, im Landkreis Günzburg, das am Freitag schreckliche Folgen für die Familie hatte (wir berichteten), ging heute Morgen erneut in Flammen auf. Was ist dort nur los?
Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, konnte dem dreijährigen Mädchen der Familie, leider nicht mehr geholfen werden. Sie starb noch am Abend des 22.08.2014 in einer Klinik in München.

Erneut Flammen im Gebäude
Heute Morgen nun 24.08.2014, nahezu zur selben Zeit wie vergangenen Freitag, wurde gegen 06:15 Uhr wieder Rauch aus dem Wohnhaus gemeldet, an dem es bereits am Freitag, 22.08.2014 gegen 07:00 Uhr brannte.
Nach dem auch für die Einsatzkräfte belastendem Brand musste diese nun wiederholt an den Unglücksort eilen. Die Feuerwehren aus Ziemetshausen und Thannhausen rückten an. Nach dem löschen, wurden Glutnester mit der Wärmebildkamera lokalisiert und abgelöscht.

[wowslider id=“158″]

Anzeige